Quicklinks Vereine (Funktionen, Adressen, Mannschaften, Halle, Spielbetrieb und mehr)
TSC Hagen 1860   BSC Hagen   SV Fortuna Hagen   TSV Vorhalle   TV Hohenlimburg   SC Concordia   SV 70 Hagen-Haspe    SV Cosmos Hagen 87   Basketball Boele-Kabel   Beige-Blau Grosser Sport   VFK Hagen SKZ BG DEK/Fichte Hagen
Ergebnisse Seniorenligen:
Ergebnisse Jugendligen:
Veröffentlicht von Michael Gothen 15.Mai 2019 0 Kommentar

Der Kreistag des Basketballkreises Hagen war in diesem Jahr sehr gut besucht. Von 74 möglichen Stimmen waren 63 vertreten. Der Vorsitzende Michael Gothen ehrte die 5. Mannschaft des SV 70 Hagen-Haspe als Meister der 2. Kreisliga und die 3. Mannschaft der BG Harkortsee als Meister der 1. Kreisliga.

Auf dem vorangegangenen Jugendtag wurde die SG VFK Boele-Kabel für die Meisterschaften in den Altersklassen U10, U12 und U14 geehrt. Kreismeister bei der U16 wurde der SV 70 Hagen-Haspe und bei der U18 die BG Harkortsee.

Bei den Wahlen herrschte weitgehend Kontinuität. Als Rechtswart wurde erneut Gisbert Holthey (Fortuna Hagen) und als Kassenwart Martin Korzeniewski (SV 70 Hagen-Haspe) gewählt. Die Spielleiter der beiden Kreisligen sind unverändert Thomas Odenwald (TSV Hagen) und Karl-Heinz Langer (SV 70 Hagen-Haspe). Veränderung gab es lediglich beim 2. Vorsitzenden. Hier wurde Tilmann Adler (BG Hagen) anstelle von Guido Spelsberg (ebenfalls BG Hagen), der nicht wieder kandidierte, gewählt. Michael Gothen freut sich, mit der Person Tilmann Adler die Verjüngung des Vorstandsteams in die Wege zu leiten.

Als Ehrengast richtete WBV-Präsident Uwe Plonka ein Grußwort an die Versammlung und berichtet von aktuellen Ereignissen im größten Landesverband Deutschlands. In seinem Rechenschaftsbericht dankte der 1. Vorsitzende Michael Gothen allen Teilnehmern für die erfolgreiche Durchführung des Spielbetriebes in den beiden Kreisligen. Nach längerer Zeit kann der Basketballkreis zwei neue Mitglieder begrüßen: Der Verein DJK Grün-Weiß Emst hat eine Basketballabteilung gegründet, die ab der kommenden Saison unter dem Namen “Emster Eagles” in der 2. Kreisliga an den Start gehen wird. Des Weiteren hat sich der Verein Phoenix Hagen e.V. dem Basketballkreis Hagen und dem Westdeutschen Basketballverband angeschlossen. Auch wenn aktuell keine Mannschaft im Kreis Hagen antreten wird, möchte Phoenix hierdurch die Verbundenheit zum heimischen Basketball unterstreichen.

Besonders gelungen ist die Neustrukturierung des Schiedsrichterwesens unter dem neuen Kreisschiedsrichterwart Mo Damiani. Neben der Einrichtung eines Schiedsrichterausschusses wurden durch die Forcierung der Ausbildung bereits 17 neue Schiedsrichter gewonnen. Insbesondere dadurch konnten nahezu alle Spiele in den Senioren- und Jugendkreisligen mit zwei Schiedsrichtern besetzt werden.

Die neuen Schiedsrichter werden durch ein Coaching- und Mentoringprogramm intensiv begleitet, wodurch die Abbrecherquote in den ersten drei Jahren nach der Ausbildung signifikant gesenkt werden soll. “Für diese Maßnahmen nehmen die Vereine und der Kreis viel Zeit und finanzielle Mittel in die Hand” zeigt sich Kreisvorsitzender Gothen überzeugt von den Veränderungen. Allerdings sei man erst am Anfang eines noch langen Weges